Spielberichte(Archiv)


Zweite Niederlage innerhalb einer Woche

VSM Städtebau - 1.FC Lok 0 : 2 (0 : 1) am 24.09.2010
Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

Die Städtebauer trafen gegen den 1. FC Lok auf einen entschlossenen kampfstarken Gegner, der  sie mit großem Laufaufwand und sehr intensiver Spielführung erst gar nicht zum eigenen Aufbauspiel kommen ließ. Die Schlüsselszene des Spieles ereignete sich bereits in der 3. Minute, als der Schiedsrichter nach einem Zweikampf zur Überraschung aller auf den Strafstoßpunkt zeigte. Umstritten war die Aktion selbst und der Tatort, der sich außerhalb des Strafraumes befand. Diese Chance ließen sich die Probsthaidaer nicht entgehen. Sie konnten nun ihr Spiel entsprechend selbst gestalten. Da es in der ersten Halbzeit viele Nicklischkeiten gab, entstanden viele Standardsituationenn, die noch am ehesten zur Torgefahr führten. Ansonsten standen beide Abwehrreihen recht sicher und ließen wenig zu. Das hohe Tempo - mit dem Kräfteverschleiß verbunden - konnte Lok in die 2. Halbzeit nicht übernehmen, so dass die Städtebauer jetzt spielerisch besser ins Spiel kamen. Trotzdem blieb der Gegner bei Konter stets gefährlich, was sie auch in der 51. Minute eindrucksvoll ausspielten und ihr zweites Tor markierten. Die Städtebauer gaben aber nicht auf, drängten auf den Anschlusstreffer. Die Lok Elf stand teilweise mit allen Feldspielern im eigenen Strafraum, der Ball wurde meist nur noch in den Wald geschlagen.  Ein Durchkommen war für die in bezug auf Zweikampfhärte unterlegenen Städtebauer nicht gegeben, Fernschüsse wurden kaum riskiert. Gegen dieses Bollwerk hatten die Städtebauer an diesem Tage keine Chance auf einen Torerfolg. Lobenswert, dass sie sich trotzdem nie aufgaben.
Es spielten: Altmann, Kill, Kinast, Födisch, Bechmann, Noll, Peschko (Albrecht), Hoppe, Späth jun., Lassek, Hülsmann.

Last changed: 10.04.2011 at 19:48

Zurück