Spielberichte(Archiv)


Trotz großem Kampf noch klare Niederlage

TuS Leutzsch - VSM Städtebau 3 : 0 (0 : 0) am 04.04.2011

Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

 

 

 

Die Städtebauer traten mit dem letzten Aufgebot an- Auswechselspieler gab es bis zur Halbzeit nicht. Deshalb war klar, es ging nur mit Kampf, Einsatzwillen und Geschlossenheit. Genau das zeigte die Mannschaft auch und brachte die Leutzscher damit fast zur Verzweiflung. Werner Kinast hielt die Abwehr zusammen und lief hinten alles ab, P. Födisch hatte seinen Gegenspieler im Griff, was dann noch durchkam hielt Christian Scheide sicher. Sascha Födisch, Christian Weber und Maurice Demandt gingen im Mittelfeld weite Wege. Alex Noll half oft in der defensive aus. Im Sturm war Micha Späth oft auf sich allein gestellt, erkämpfte aber die eine oder andere Standardsituation. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit foulte Steffen Scheide etwas übermotiviert seinen Gegenspieler im Strafraum, der fällige Elfmeter wurde aber verschossen. So dauerte es bis ca. zur 45. Minute, bis TuS das Abwehrbollwerk knacken konnte. Ein Freistoß sprang von der Lattenunterkante zurück, ein Leutzscher staubte ab. Städtebau wurde offensiver, so bekam der Gegner mehr Räume. Das 2:0 fiel nach einer Ecke, das 3:0 im Alleingang. Mehr als ein Pfostentreffer durch Werner Kinast sprang leider nicht heraus.

Aufstellung:

C.Scheide, Kinast, Schmidt, P. Födisch, S. Scheide (Albrecht), s. Födisch, Noll, Weber, Demandt, Schulte, Späth

Last changed: 23.07.2011 at 21:06

Zurück