Spielberichte(Archiv)


Steffen Scheide mit einem Supertor

VSM Städtebau - BSV Schönau I 2 : 1 (1 : 1) am 29.05.2015

Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

Nach 10 Tagen trafen die Städtebauer erneut auf den alten Rivalen vom Cottaweg. Diesmal ging es um Punkte. Für den Gastgeber mussten drei Punkte her, wollte man nicht noch in den Abstiegsstrudel hineingezogen werden. Und das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Es waren kaum 100 Sekunden gespielt, da hämmerte Steffen Scheide einen halbhoch auf ihn zukommenden Ball volley aus 20 m ins rechte Tordreieck. Es war sein erstes Feldtor , dass er für die Städtebauer erzielte (vor 8 Jahren war er mal mit einem Strafstoß gegen die Gehörlosen erfolgreich). Von diesem Tor wird man noch lange reden. Diese Tor tat auch dem Spiel gut. Die Schönauer waren keineswegs schockiert, besannen sich auf ihr sicheres Kombinationsspiel und es entwickelte sich ein tolles, abwechslungstreiches Spiel, dass nur der Schiedsrichter durch oft kleinliche Entscheidungen unterbrach. Nach einem Freistoß kamen dann die Gäste in der 22. Minute nach einer Kopfball-Dublette zum Ausgleich. Da der Gastgeber personell wieder knapp besetzt war, musste der etatmäßige Torwart Sebastian Reissig zur Halbzeit als Stürmer aufgeboten werden. Und ihm war es vorbehalten, in der 45. Minute nach einer Flanke von links den Ball ins gegnerische Tor zu köpfen, was letztlich der Siegestreffer bedeutete. Denn die Städtebau-Abwehr mit Jan Schünemann als Turm in der Schlacht und dem gut haltenden Ersatzkeeper Daniel Albrecht hielt nun dicht, ließ keine Chancen für die Schönauer, manchmal auch mit etwas Glück, zu. Die Kampfmoral stimmte bis zum Schluss, so dass die Städtebauer sich den Sieg verdient haben.
Es spielten: Albrecht; Schünemann, Hoppe, P.Födisch, Stets, Noll, Gebert, T.Schmidt (ab 20. S.Födisch), S.Scheide (ab36.  Reissig), Auerswald, Kinast.

Last changed: 11.06.2015 at 02:40

Zurück