Spielberichte(Archiv)


Stadtmeistertitel im Hallenfußball

VSM Städtebau gewinnt erneut den Titel

Spielberichte(Archiv) >> Turniere

Die Städtebauer konnten zum dritten Mal in Folge die Stadtmeisterschaft im Hallenfußball gewinnen. Das Auftaktspiel gegen PKM Anlagenbau diente dazu, sich spielerisch zu finden. Das 1:0 durch Chris Auerswald sicherte die ersten drei Punkte. Befreiter spielte man dann gegen TuS Leutzsch auf. Beim 4:1 hatte der Gegner keine Chance. Eine Vorentscheidung sollte gegen den bis dahin ebenfalls erfolgreichen 1. FC Lok fallen. Durch einen Blitzstart führten die Probstheidaer schnell mit 1:0. Die nun folgende Offensive der Städtebauer ließ dem Gegner Raum zu erfolgreichen Kontern. Am Ende stand es 1:3. In der 4. Runde spielten die Städtebauer ihren Frust von der Seele und gewannen mit 5:0 gegen TSV Wahren. Da Lok gegen TuS Leutzsch mit 1:3 den Kürzeren zog, war alles wieder offen. Mit einem Toreplus von 4 Toren ging es in die letzte Runde und da blieb es wieder bis zur letzten Minute spannend. Lok gewann sein Match gegen Wahren mit 5:0, die Städtebauer schossen beim 2:0 gegen Schönau I das zweite Tor kurz vor Ultimo, womit sie das um 1 Tor bessere Torverhältnis gegenüber dem Kontrahenten aus Probstheida hatten.
Torschützen: Werner Kinast mit 6 Toren gehörte zu den drei besten Torschützen des Tuniers. Jan Schünemann und Chris Auerswald je 2Tore, Philipp Födisch, Marcel bruder, Marcel brockmann, Alex Noll je 1 Tor.
Es spielten: Demandt, P.Födisch, S.Födisch, Bruder, Kinast, Brockmann, Noll, Schünemann, Thiel, Auerswald, C.Scheide, Albrecht.

Last changed: 13.01.2013 at 10:58

Zurück