Spielberichte(Archiv)


Mit 10 Mann zum knappen Sieg

VSM Städtebau gegen Victoria 90 1 : 0 ( 1 : 0) am 18.04.2008
Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

Die Ausgangsposition gegenüber dem Pokalspiel vor 14 Tagen war denkbar ungünstiger, liefen doch nur 10 Städtebauer auf. Da galt es eine etwas andere Taktik zu wählen. Aus einer leicht defensiven Haltung sollte das Mittelfeld durch lange Bälle überbrückt werden, was auch zum großen Teil gelang. Dafür war natürlich eine hohe  Laufbereitschaft  erforderlich, um den spielerisch guten Gästen wenig Chancen einzuräumen. Vor allem Alexander Kroeber, Daniel Albrecht und Werner Kinast machten durch langen Wege  den fehlenden Mann mehr als wett. Die Abwehr wurde von Sascha Födisch  sehr gut eingestellt, alle spielten mit großer Konzentration. Der einzige Treffer des Spieles fiel in der 35. Minute: zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt für die Gäste Toralf Schmidt schlug einen wunderschönen Freistoß von halbrechts in den Strafraum, wo  Alexander Kroeber den Ball über die Torlinie beförderte.  Mitte der 2. Halbzeit schwanden etwas die Kräfte. Victoria bekam leichtes spielerisches Übergewicht ohne jedoch zu großen Torchancen zu kommen. Die Höhepunkte sind schnell aufgezählt:. A. Kroeber hatte kurz vor Schluss die große Gelegenheit , alles klar zu machen, als er von der Mittellinie startend zwei Gegenspieler ausspielte, den Ball am Torwart vorbei schob, aber der Pfosten war im Wege. Im Gegenzug köpfte Tom Bechmann bei einem Abwehrversuch den Ball ans Lattenkreuz des eingenen Tores. Am Ende ein Sieg der großen Moral mit der Hoffnung, beim nächsten Spielmehr als 10 Spieler auf dem Platz zu haben.

 Es spielten: Altmann, Scheide, Bechmann, Thiel, Albrecht, Födisch, Kinast, Kröber, T.Schmidt, Schulte

Last changed: 02.05.2008 at 21:32

Zurück