Spielberichte(Archiv)


Mit 10 Mann eine Runde weiter

Markkleeberg 1886 - VSM Städtebau 0 : 3 ( 0 : 2 ) am 26.04.2010
Spielberichte(Archiv) >> Pokalspiele

Als der Schiedsrichter das Spiel anpfiff, standen gerade 9 Städtebauer auf dem Spielfeld.
Da hieß die Devise, erst einmal das eigen Tor absichern. Das wurde dann anders, als Ramon Hülsmann nach 10 Minuten das Städtebauer Team ergänzte und gleich seinen großen Auftritt hatte. Kaum war er 100 Sekunden im Spiel, konnte er sich in der Mitte durchsetzen und das 1 : 0 erzielen. Drei Minuten später hämmerte er einen 30m-Freistoß unter die Latte und es stand 2:0. Damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen.
Kurz nach der Pause machte dann Werner Kinast alles klar, als er im  Alleingang von der Mittellinie aus die gesamte Markkleeberger Abwehr überlief und das 3 :0 erzielte. Der Rest war routinierte Verwaltung des Ergebnisses und Sicherung des Weiterkommens.
Es spielten: Altmann, Kill, Födisch, Späth, T.Schmidt, Hülsmann (ab 10. Min.), Födisch, Schulte, Albreycht, Thiel

Last changed: 09.01.2018 at 20:53

Zurück