Spielberichte(Archiv)


Kantersieg im Verfolgerduell

VSM Städtebau - 1.FC Lok 6:0 (1:0) am 07.06.2013

Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

Ehe das Spiel zustande kam, mussten erst einige Stolpersteine beseitigt werden. Da auf der Neuen Linie noch nicht wieder gespielt werden konnte, erklärte sich der 1. FC Lok bereit, das Spiel in Probstheida durchzuführen. Dann war kein angesetzter Schiedsrichter erschienen, so dass nach einem Ersatz gefunden werden musste. Dankenswerterweise stellte sich Übungleiter Tom Franke zur Verfügung und das Spiel konnte mit 25 Minuten Verspätung beginnen. Von Beginn an drückten die Städtebauer aufs Tempo, begünstigt durch die abwartende Haltung der wohl ersatzgeschwächten Lok-Elf. Insbesondere Marcel Brockmann, dem kein Weg zu kurz war,  schwang zusammen mit Chris Auerswald das Zepter und erreichte so das spielerische Übergewicht. Die Gegenwehr vom Gegner war in der ersten Hlbzeit noch stark, so dass man auf das erste Tor bis zur 25. Minute warten musste. Bei dem straffen Schuss von Chris Auerswald hatte der gute Lok-Torhüter aber keine Chance.Außer einem Abseitstor passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel. Fünf Minuten nach der Pause konnte der diesmal treffsichere Jan Schünemann das 2:0 erzielen. Nun war der Bann gebrochen. Die Städtebauer steigerten sich teilweise in einen Spielrausch und Chris Auerswald und Jan Schünemann schlossen noch je zweimal gekonnt vorgetragene Kombinationen erfolgreich ab. Lok bemüjhte sich bis zum Schluss um Resultatsverbesserung, traf aber nur den Torpfosten. Am Ende staht für die Städtebauer ein in dieser Höhe nicht erwarteter Erfolg.
Es spielten: Bernhard, Kill, P.Födisch, Bechmann, Brockmann, Albrecht, Auerswald,  Kinast, Noll, C.Scheide, Schünemann, C.Weber, Bruder, Mattis

 

Last changed: 06.10.2013 at 10:49

Zurück