Spielberichte(Archiv)


Diesmal ohne Medaille

4. Platz bei der Sächsischen Futsal-Landesmeistrerschaft am 01.03.2015

Spielberichte(Archiv) >> Turniere

 

Die Städtebauer taten sich zu Beginn des Turniers sehr schwer mit dem Toreschießen. 7 Mannschaften waren angereist und jeder spielte gegen jeden, also ein Mammutprogramm. In den ersten beiden Spielen standen die Städtebauer jeweils einer Betonabwehr gegenüber, die zu brechen sie keine Mittel fanden. Da man jeweils sich ein "dummes" Tor einhandelte, stand man nach 2 Spielen noch ohne Punkt da. Hoffnungen keimten nach dem 2:0 gegen die WSG Brocknitz auf. Da wurde schon variabler gespielt. Im entscheidenden Spiel gegen den späteren Turniersieger SG Döhlen verlor man etwas unglücklich 2:3, auch durch fragliche Schiedsrichterentscheidungen beeinflusst. 5 der sechs Treffer fielen in dem vielleicht besten Spiel des Turnieres aus Standardsituationen (Freistoß vom 10m-Punkt).
Als eine vordere Platzierung nicht mehr möglich war, spielte der VSM befreit auf, fegte die Spvgg. Dresden West mit 6:0 vom Platz und war auch gegen den anderen Leipziger Vertreter Victoria mit 4:1 erfolgreich.
Enttäuscht hat die Mannschafi spielerisch auf keinen Fall, mehr Clevernes in den ersten beiden Spielen hätte die Chancen auf eine bessere Platzierung erhöht. Einen kleinen Pokal konnte man aber mitnehmen: Jan Schünemann (zweitbester Torschütze des Turniers) wurde für das Master-Team ausgewählt.
Torschützen für VSM: Jan Schünemann (9), Chris Auerswald (2), Tobias Kübler, Marcel Brockmann, Daniel Albrecht.

Es spielten: Werner Kinast; Marcel Brockmann, Christian Scheide, Christian Weber, Daniel Albrecht, Sascha Födisch, Chris Auerswald, Tobias Kübler, Jan Schünemann.
 Tabelle:

1. SG Döhlen 17 : 7  15
2. FSM Trachenberge 14 : 9  12
3. VSM 99 Dresden Nord   5 : 2  11
4. VSM Städtebau Leipzig 14 : 6    9
5. Spvgg. Dresden West 11 : 17    7
6. Victoria 90 Leipzig   9 : 15    6
7. WSG Brockwitz   5 : 19    1

Interessant:www.sfv-online.de/
 

Last changed: 11.06.2015 at 02:42

Zurück