Spielberichte(Archiv)


Chris Auerswald rettete drei Punkte

Spvgg. 1899 - VSM Städtebau 1 : 2 (0 : 1) am 17.05.2013

Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

Da sind die Städtebauer mit einem blauen Auge noch einmal davongekommen. Von Beginn an bestimmten sie das Spielgeschehen auf dem Platz, der Gastgeber tat zunächst für die eigene Offensive so gut wie nichts. Schon in der 9. Minute konnte Chris Auerswald mit einem Foulstrafstoß seine Mannschaft in Führung bringen. Das sollte eigentlich Sicherheit bringen, doch nach und nach verflachte das Städtebauspiel immer mehr. Statt weiträumig die eigene Schnelligkeit auszunutzen, verfiel man in Klein-Klein-Spiel, verwickelte sich gegen die robusten Gastgeber in unnötige Zweikämpfe, die kein Kombinationsspiel zuließen. So gab es nur wenig Strafraumszenen und es wurde kaum Torgefahr entwickelt. In der 2. Halbzeit wurden die Lindenauer etwas angriffslustiger. Dabei zeigte die Städtebau-Abwehr in einigen Fällen ungewohnte Abstimmungsschwächen. Als in der 45. Minute ein 1899er  im Strafraum zu Fall kam, entschied der Schieri auf  Strafstoß, den sich der Gegner nicht entgehen ließ und so zum Ausgleich kam. Die Städtebauer wirkten jetzt noch verunsicherter, fanden nicht mehr zur eigenen Linie. In der Nachspielzeit gab es noch einen Eckstoß für die Gäste, die kurz ausgeführt wurde. Chris Auerswald kurvte von der rechten Seite zur Mitte und drückte beherzt ab: der Ball schlug unahaltbar ein und rettete nach einem mäßigen Spiel drei Punkte.
Es spielten: Bernhard, Bruder, Kinast, Bechmann, C.Scheide, Mattis, Albrecht, Brockmann, P.Födisch, Auerswald, Schünemann, C.Weber, Kill, Noll

Last changed: 06.10.2013 at 10:50

Zurück