Spielberichte(Archiv)


Aufopferungsvolles Spiel nicht belohnt

TuS Leutzsch - VSM Städtebau 1 : 0 (0 : 0) am 10.04.2015

Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

Mit einer Verlegenheitsaufstellung bei knappem Spielerpersonal war die Ausgangsposition für die Städtebauer alles andere als rosig, zumal sie zunächst nur 9 Spieler auf dem Feld hatten. Sie vervollständigten sich bis zur 15. Minute, aber ab der 50. Minute waren sie wieder nur noch 10, als Marco Mattis verletzt ausschied. Unter diesen Bedingungen machte die Mannschaft gegen die Leutzscher, die ihre Titelambitionen noch nicht abgeschrieben haben, ein gutes Spiel. Die Abwehr einschließlich Torwart stand geschlossen und ließ den Gegner selten zum Abschluss kommen. Dann stand  noch ein überragender Werner Kinast im Tor. Zwei gut herausgespielte Torchancen der Städtebauer konnten Tobias Kübler (nach Ausspielen mehrerer Gegenspieler) und Ramon Hülsmann (nach wunderbarem Freistoß-Zuspiel von Chris Auerswald) leider nicht verwerten. So blieb es beim 0:0 bis zur Halbzeit. Auch in der 2. Halbzeit eigentlich das gleiche Bild. Wenig gute Möglichkeiten auf beiden Seiten. Am Ende forderte der hohe Kraftaufwand bei den Städtebauern allmählich seinen Tribut. Konnte Werner Kinast in der 60. Minute  einen 25m- Fernschuss noch aus dem Torangel holen, war er bei einem Traumtor (Heber aus 18 m) machtlos. In den verbleibenden Minuten konnte das nicht mehr egalisiert werden. Die Enttäuschung war bei den Städtebauern groß, denn ein Unentschieden hätten sie sich durchaus verdient.
PS: TuS-Coach sollte sich am Spielfeldrand mit seinen dauerhaften Äußerungen gegenüber Schiedsrichter und eigene Mannschaft zügeln. Was er teilweise von sich gab, war schon manchmal mehr als peinlich!

Es spielten: Kinast, Stets, Bechmann, Noll, C.Weber, C.Scheide, Kübler, Mattis, Auerswald, Thiel, Hülsmann

Last changed: 31.10.2015 at 05:31

Zurück