Spielberichte(Archiv)


Am Ende guten Eindruck fast noch verspielt

1. FC Lok - VSM Städtebau 2 : 3 ( 0 : 0) am 01.09.2014

Spielberichte(Archiv) >> Punktspiele

Nach anfänglichem gegenseitigen Abtasten übernahmen die Städtebauer schon bald in der 1. Halbzeit das Kommando, in dem das Tempo hochgehalten wurde, im Mittelfeld mit Kübler und Gebert zwei sehr konstruktiv wirkende Spieler standen, die die induviduelle Klasse von Auerswald ( einige Male aber zu ballverliebt) und Brockmann gut ergänzten. Und Chancen wurden auch herausgespielt, aber zunächst scheiterten die Gäste immer wieder an dem hervorragend haltenden Lok-Hüter, so dass es bis zur Halbzeit torlos blieb. Auch in der 2. Halbzeit drückten die Städtebauer und schnürten die Probstheidaer zeitweise in ihrer eigenen Hälfte ein. Es dauerte bis zur 55. Minute, in der Lennart Bernhard den gegnerischen Torwart endlich überwinden konnte.  Nun war der Bann gebrochen. In der 60. MNinute konnte Ramon Hülsmann sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und die Vorentscheidung herbeiführen. In der 63. Minute konnte wiederum Lennart Bernhard eine schöne Kombination abschließen. In der Schlussphase ließ wohl die Konzentration nach und man gestattete dem Gastgeber in der 68. und 70. Minute noch zwei unnötige Gegentreffer, die den sehr guten Gesamteindruck des Städtebau-Spieles etwas trübten. Trotzdem auf diese Leistung kann man aufbauen. Und zumindest bis Freitag sind wir Tabellenerster.
Es spielten: C.Scheide, Schünemann; Bechmann, C.Weber, T.Schmidt, Kübler, Gebert, Brockmann, Auerswald, Mattis, Bernhard; Hülsmann, Noll.

Last changed: 07.11.2014 at 19:01

Zurück